Atempause der Zeit

15. April 2020 at 23:52

Nebenan quatscht einer irgendwo, das hört sich an wie Russisch oder sowas. Aber ich kann niemanden sehen. Ich mag es ja, wenn morgens mein Hirn noch nicht so „direkt“ wahrnimmt – da könnte auch das schönste Hochdeutsch ein unverständliches Gebrabbel sein. Ich liebe es, diese Wahrnehmung zu üben, dann wird die ganze Welt (mehr)

Zeitsprung

1. November 2017 at 01:42

Zeit-Stadt_SNIP_MysticsartdesignJetzt ist Herbst und etwas frischer. Aber wir haben immer noch um die zehn Grad. Es geht also wieder in langsameren Schrittchen, nicht mehr in diesen 10–15-Grad-Sprüngen, die wir seit den 90ern hatten. Ich nehme das jedenfalls durchaus wahr, was Bashar1 gesagt hat: daß die Zeit sich peu à peu wieder „verlangsamt“ (mehr)

Zeitempfinden

19. Juli 2017 at 03:13

ZEIT-surreal_SNIP_Mysticsartdesign_türkisStimmt schon, die Zeit verändert sich bzw. unser Zeit-Empfinden. Das bedeutet, im Kern verändert sich unser Bewußtsein, unsere Wahrnehmung. Denn Zeit gibt es nicht, wir stellen sie selbst her durch unsere (mehr)

reflektierende Wahrnehmung

5. Januar 2017 at 02:18

Verstand-20-Denken_SNIP_139904Vielleicht bringen wir ein neues Element ins Universum -? Das Ratio-Denken, das Reflektieren. Ja, das Reflektieren hat man sonst nicht, wenn man sich immer „richtig“ fühlt, immer in Aktion ist, immer im Jetzt – ohne Moral und ohne Bewertungen. Aber sagte nicht die Marciniak1 als Channel in ihren Büchern, die Plejader hätten (mehr)

persönliche Geschichte

19. Dezember 2016 at 01:12

Diskussion-bunt_SNIP_geraltIst nicht alles eine fortwährende Geschichte? Geschichten in Geschichten in Geschichten. Und auch ich bin lediglich eine Geschichte, die erzählt wird. Eine Geschichte, die ich mir auch selbst erzähle. Permanent. Würde ich mir nicht permanent (mehr)

beam me up, Scotti !

26. Januar 2016 at 15:19

Fantasiewelt_SNIP_BonnybbxVorgestern beim Spaziergang, da habe ich mich gebeamt, ohne es bewußt gewollt zu haben. Das heißt, eigentlich tun wir genau dies in jeder einzelnen Millisekunde, in jedem einzelnen Augenblick. Zwar setzen wir einen Schritt vor den anderen (mehr)

Gespaltene Wahrnehmung

25. September 2015 at 02:58

Masken-Gesichter_SNIP_natureworksWann war ich das letzte Mal glücklich? Ich meine so richtig, so durch und durch, wie man es ist, wenn man verliebt ist oder wenn man sich wirklich über etwas freut. Ich glaube, das ist lange her. Und das ist traurig. Ich bin nur (mehr)

Sinn frei

13. Juli 2015 at 03:51

Wasser-See-Spiegelung_SNIPAah, wie sehr ich es doch liebe, wenn sich innerlich so alles verlangsamt. So sehr, daß man jeden einzelnen Atemzug genießt, jeden noch so winzigen Handgriff liebt. Dies ist, was ich mit „nach Innen gehen“ meine bzw. es ist das Resultat (mehr)

Die Stille verschluckt die Zeit

27. Juni 2015 at 03:35

Zeit-Rhythmen_SNIPManch­mal bin ich noch mit dem Mo­nats­an­fang ver­bun­den, manch­mal schon darüber hin­aus – die Zeit ist ein ei­gen­ar­tig Ding. Sie exis­tiert als Va­ria­ble in uns, ist ein in­ne­res Kon­zept. Zwar hat man die Rhyth­men (mehr)

Zeit für meine Passion…

1. Mai 2013 at 22:03

Wir haben die Wertigkeiten verkehrt! Wir sagen: Erst kommt das Geld (und also die Sicherheit) und dann meine Passion. Aber wie dumm ist das denn?! Denn wenn ich ja noch obendrein weiß, daß meine Begeisterung mir sowieso alles per Synchronizität1 liefert, weil’s anders nicht sein kann (mehr)