Das Ego und die Erinnerung

27. April 2020 at 04:23

Ich hatte mal wieder kurz in ein Video von Roxie1 reingezappt, da ging es um Erinnerungen (memories).2 Sehr interessant, denn hier sagt die gechannelte Entität, Erinnerungen seien ausschließlich Produkte (mehr)

Kampf im Kopf

8. Februar 2020 at 23:07

Manche Leute sind oft auf so einer Art „Kampftrip“. Naja. Aber so sind wir seit Jahrtausenden erzogen: Mach etwas dagegen. Aber so lange wir eben gegen etwas sind, haben wir – was?! – Krieg! Und immer gehört dazu, daß die Kriegstreiber (mehr)

körper-loses Wahrnehmen

21. Oktober 2016 at 02:24

Auge_eye-SNIP_geraltBin vorhin mit dem Gedanken aufgewacht, daß wir uns über das Spüren empfinden, über das Spüren das Ich-Gefühl bekommen. Aber was „spüre“ ich, wenn ich keinen Körper habe? Wo ist mein Empfinden dann lokalisiert? Denn auch in meinen Träumen (mehr)

meditierendes Sein

16. Oktober 2016 at 00:57

buddha-5-ausruhen_snip_saponifierWas ist das Leben anderes als eine einzige endlose Meditation. Dies scheint der „Aussichtspunkt“ zu sein, von dem aus ich meine Welt erlebe. Alles. Ein wenig im Hintergrund – ein Wahrnehmen aus dem Hintergrund heraus. Eher ein Betrachten als ein Erleben. Tief versunken und doch hellwach folgt mein Bewußtsein (mehr)

Die Grenze meines Denkens

9. Juli 2015 at 03:30

Wolken-4_SNIPWas machen meine Gedanken oder Ge­dan­ken­pro­zes­se, wenn sie schweigen und mir nicht ständig erklären, was was ist oder wie etwas zu sein hätte? Wie kann ich Erklärungen erhalten oder Erkenntnisse, wenn ich meine Handlungen (mehr)