Lyssa Royal Holt

Lys­sa Roy­al forscht ge­mein­sam mit ih­rem Mann Keith Priest über das Be­wußtsein, die Mensch­heits­ge­schich­te, Ufos so­wie wei­te­re Aspek­te das neue Zeit­al­ter be­tref­fend. Darüber hin­aus ist sie ein open chan­nel, d.h. sie chan­nelt nicht nur ei­ne be­stimm­te En­tität, son­dern ei­ni­ge ver­schie­de­ne.

Be­su­cher von In­nen, 195 S., G. Rei­chel Ver­lag 1993 [1992].
Her­vor­ra­gen­des Buch über die Be­zie­hung zwi­schen den Men­schen und den „Grey“, ei­ner Zi­vi­li­sa­ti­on von Ze­ta-Re­ti­cu­li. Ausführ­li­che Erläute­run­gen bzgl. des „Entführungs-Phäno­mens“ so­wie der Sinn­haf­tig­keit der Er­schaf­fung hy­bri­der Ras­sen. (Sehr emp­feh­lens­wer­tes Buch; vor al­lem, wenn man sich ver­traut ma­chen möchte mit den Grey und/oder sei­ne dies­bezügli­chen Ängs­te ver­ste­hen und über­win­den möchte.)

Ster­nen­saat:Das ga­lak­ti­sche Er­be der Mensch­heit, 118 S., Zwei­tau­send­eins 1994 [1992].
Ausführ­li­cher Be­richt über die ga­lak­ti­sche Zi­vi­li­sa­ti­ons-Ge­schich­te, mit der die Mensch­heit ver­wo­ben ist. (Span­nen­de, auf­schlußrei­che Lektüre.)

Vor­be­rei­tung auf den Kon­takt: Ei­ne Be­wußtseins­me­ta­mor­pho­se, 256 S., Zwei­tau­send­eins 1994 [1993].
In die­sem Buch wird – ne­ben Er­kennt­nis­sen über das „Ufo-Phäno­men“ – vor al­lem der Fra­ge nach­ge­gan­gen, wie man einen Kon­takt zu Außer­ir­di­schen (ETs) her­stel­len kann oder wes­halb dies über­haupt sinn­voll oder von Nut­zen sein soll. Auch wer­den ei­ni­ge hilf­rei­che Übun­gen hier­zu vor­ge­stellt. (Ein wei­te­res emp­feh­lens­wer­tes Buch für all je­ne, die tiefe­re Kennt­nis­se über das Kon­takt-The­ma er­hal­ten möchten.)

Mill­en­ni­um: Tools For The Co­ming Chan­ges, 206 S., Roy­al Re­se­arch In­ter­na­tio­nal 1997. (Lei­der gibt es kei­ne dt. Über­set­zung; das Buch ist ver­grif­fen, Stand: März 2015)
In die­sem Buch sind vie­le Er­kennt­nis­se und Leh­ren zu­sam­men­ge­faßt, die sich vor al­lem auf die „Zeit der Verände­rung und des Auf­stiegs“ be­fas­sen. Zu zahl­rei­chen Ein­zela­spek­ten wer­den Übun­gen vor­ge­stellt, die da­bei hel­fen, sich auf ei­ne neue/höhe­re Schwin­gungs­ebe­ne ein­zu­stel­len. Darüber hin­aus in­for­miert es glei­cher­maßen über ver­schie­de­ne Aspek­te, die mit die­sem Pro­zeß und die­ser auf­re­gen­den Zeit ver­bun­den sind. (Ich fand das Buch er­hel­lend und auf­schlußreich und ich ha­be es ver­schlun­gen.)

The Golden Lake – Wisdom from the Stars for Life on Earth, 215 S., Light Technology Publishing 2019. (In 2020 noch keine dt. Übersetzung vorhanden.)
Mit Channelings von Sasha (Pleiaden) und Hamón (Sirius) enthält dieses Buch entscheidende Informationen für die Übergangszeit der Menschheit von 3D nach 4D – bzw. von der Zeit der Getrenntheit zu einer Zeit der Integration. Es enthält viele uralte Lehren für den Übergang.
Gleichfalls gibt es einen Überblick über die Hauptlinien unserer ET-Abstammungen und galaktischen Entwicklungs-Szenarien. Anhand einer Grafik werden entscheidende Entwicklungsschritte verdeutlicht.
Ein sehr gutes Buch mit vielen wegweisenden Informationen.

mit David Cow: Galactic Heritage Cards, 108 Karten sowie ein Begleitbüchlein mit Kommentaren und Anregungen, Light Technology Publishing 2013. [In dem beiliegenden Begleitheftchen sind ausführliche Erläuterungen zu jeder Karte und der Geschichte der jeweiligen Zivilisationen. Auch gibt es hier einige Vorschläge zu Auslegungsmustern.]
Hierauf hat die Welt gewartet!  J  Dies ist ein Kartentystem, gechannelt und kommentiert von Germane. In den 108 Karten werden die engsten historischen und genetischen Verbindungen der Menschheit mit anderen ET-Gruppen aufgezeigt und besprochen. Wer mehr über seine galaktische Herkunft und Verbindungen erfahren möchte, erhält mit diesen wunderschön gestalteten Karten ein phantastisches Werkzeug in die Hand.
(Ein „Muß“ für alle ET-Freaks sowieso.)  ;-)))
xx

  sie­he auch: lyssa­roy­al.net/-li­bra­ry (Free Li­bra­ry)

Download PDF