Denken oder Sein oder Tun

3. Juli 2017 at 03:00

Schreiben-Schreibmasschine_SNIP_skeezeDu hast doch sonst immer was zu tun gehabt – das kann doch jetzt nicht anders sein… Da sind genügend Dinge. Vielleicht sind sie alle nicht „wichtig“ – aber es ist doch mein Leben! Koste es aus. Es geht schon. Es geht immer etwas vorwärts, ob ich dies nun (mehr)

Perspektive des Selbst

17. April 2017 at 02:29

Maske-Spiegel_SNIP_ARLOUKIn meiner Stille, da bin ich erst Ich, da bin ich verbunden. Die Kostüme und Ausdrucksformen ändern sich, aber das Selbst (mehr)

Jeder Gedanke ein Widerstand

12. April 2017 at 01:19

 Gedanke-Widerstand_SNIP_pixel2013Jeder Gedanke ist ein Widerstand! Sobald auch nur irgendein Gedanke in meinem Kopf auftaucht – und zwar ganz gleich, ob es ein halbwegs bewußter Gedanke ist oder eben das unaufhörliche Hintergrundgeplapper, das uns den ganzen Tag begleitet –, so ist es mir nicht möglich, die (mehr)

zweigeteilt…

7. April 2017 at 02:11

gold-lila_doppelt_SNIP_michaelwedermannMan kann durchaus sagen, daß alles, was schön ist und natürlich und positiv, die Domäne des inneren Selbst ist, und alles, was negativ ist, ist das Reich des Ego, des Mind,1 der Zweitpersönlichkeit. Das ergibt Sinn, denn hierdurch (mehr)

innerer Aufruhr

10. März 2017 at 01:05

Tiger-1_SNIP_GellingerWeshalb bin ich so zornig untendrunter zur Zeit? Das ist echt total der Wahnsinn! Bei jedem Pipifax spring ich an die Decke wie ein Löwe mit einem Dorn in der Pfote. Das ist wirklich ein bißchen krass. Und selbst Bewegung scheint nicht allzuviel (mehr)

verschiedene Welten

13. Februar 2017 at 00:52

Traum-Illusion_SNIP_ComfreakEs ist genau, wie Castaneda es beschreibt: Zunächst ist man begeistert darüber, „eine Landkarte“ (a map)1 zu haben für den Prozeß der Transformation. Doch sobald man hinauskatapultiert ist aus dem üblichen Zusammenhang durch das Aufwachen und man die allgemein übliche Beschreibung der Welt nicht mehr teilt (mehr)

Identitätsbremse

20. Januar 2017 at 19:31

Fluss-Steinmännchen_SNIP_RiedelmeierIch kann alles sein, was ich mir vorstellen kann, denn alles ist in mir. Aber das Unbekannte enthält eigentlich keine Vorstellung, oder? Stimmt: alles, was wir als „Fließen“ erleben (mehr)

persönliche Geschichte

19. Dezember 2016 at 01:12

Diskussion-bunt_SNIP_geraltIst nicht alles eine fortwährende Geschichte? Geschichten in Geschichten in Geschichten. Und auch ich bin lediglich eine Geschichte, die erzählt wird. Eine Geschichte, die ich mir auch selbst erzähle. Permanent. Würde ich mir nicht permanent (mehr)