Bewußtheit für Fortgeschrittene

17. April 2017 at 03:45

Denken-2_binary-SNIP_geraltCastaneda-Text1

Meine Widerstände sind immens. Warum? Weil ich nicht verbunden bin. Es gibt immer und überall nur diese eine Aufgabe: die Stille in mir zu finden. Mich mit meiner inneren Stille zu verbinden. Bin ich verbunden mit meiner inneren Stille, so bringt Silent Knowledge2 meine (mehr)

Perspektive des Selbst

17. April 2017 at 02:29

Maske-Spiegel_SNIP_ARLOUKIn meiner Stille, da bin ich erst Ich, da bin ich verbunden. Die Kostüme und Ausdrucksformen ändern sich, aber das Selbst (mehr)

Ich nehme wahr und: bin

19. März 2017 at 03:28

Federn_Fraktal_SNIP_PublicDomainPicturesWie wäre denn das, wenn man nichts mehr in Bezug zu sich selbst setzen könnte? Wäre das das Ende aller Wahrnehmung? Oder gibt es dann eine Wahrnehmung, die nicht weiß, daß sie wahrnimmt? – eine Wahrnehmung ohne Ich-Gefühl; eine Wahrnehmung ohne Gedanken (mehr)

Singularität

15. Januar 2017 at 00:46

Illusion-4_SNIP_geraltSingularität… In den letzten Tagen habe ich mich immer wieder einmal gefragt, wie es wäre, wäre man ganz allein auf der Welt. So still ist es häufig, daß ich kein Geräusch wahrnehme. Oder gestern als ich spazieren war, war kaum jemand unterwegs; ich habe dann oft das Gefühl (mehr)

Existenz

7. Januar 2017 at 03:28

Hubble_zwei Augen_golden_SNIPExistenz – was ist Existenz? Das ist echt eine spannende Frage. Existenz ist Bewußtsein, der Ausdruck von Bewußtsein. Ja, aber das erklärt nichts. Es erklärt nicht, wie ich dazu komme, mich überhaupt als „Ich“ zu fühlen (mehr)

Unser Spukhaus

9. April 2016 at 04:12

Schloss_SNIP-2_jonathansautterGestern im Netz bin ich auf jemanden gestoßen – Guy Needler1 –, der zahlreiche Dimensionen erkundet. Er hat verschiedene Wesenheiten kennengelernt, mit denen er kommuniziert: Gott, das Absolute, zwölf Schöpferwesenheiten (mehr)

Weit hinaus

26. November 2014 at 00:24

heic0405a_SKALIERT 629_Hubble_Märchen1Ich weiß ja nicht… ich le­be ja – so wie je­der – in mei­ner ei­ge­nen Welt. Viel­leicht können die meis­ten mit all mei­nen Er­klärun­gen gar­nichts an­fan­gen – eben weil sie in ih­rer Welt le­ben.

Aber wenn es so vie­le Par­al­lel­ge­schich­ten gibt, so wie Ze­ta Re­ti­cu­li ver­mut­lich (mehr)