Welt der Langeweile

22. Juni 2014 at 19:00

Fantasiewelt-3_SNIP_DleeIn der Magie ist keine Langeweile. Gestern abend wurde mir folgendes klar: Sobald ich die Welt als ein Ding betrachte, das außerhalb ist von mir und das außerhalb stattfindet wie eine Kulisse, und ich gleichfalls ein Ding bin in diesem Ding (mehr)

innere Stille

22. Juni 2014 at 01:36

Meditation-2_SNIPPINGAaah, die Stil­le ei­nes Sonn­ta­ges – sie ist unübert­rof­fen. Und das ist gleich­sam der Vor­teil ei­nes stil­len Or­tes auch: Er hat die Kraft, dich in die Stil­le zu zie­hen; ein stil­ler Ort ist da­her im­mer ein Türöff­ner. Unübert­rof­fen (mehr)

Jesus lebt

19. Juni 2014 at 02:50

Jesus-1_SNIPGanz kurz in Ro­xie1 rein­gehört ges­tern: Sie war krank und hat­te da­bei das Er­le­ben „Je­sus zu sein“. Tja, vie­le, die mit dem Auf­wa­chen be­faßt sind, wer­den ex­akt (mehr)

Ein kalter Hauch

18. Juni 2014 at 03:17

Desintegration_anaglyph-102548_640Trau­rig – nicht „we­gen“ ir­gen­det­was, son­dern weil die Trau­rig­keit eben­falls zum Ge­samt­be­wußtsein gehört und eben­so über­all im Uni­ver­sum zu fin­den ist wie die Freu­de. Und ge­nau­so­vie­le Tränen (mehr)

mein Kino !

18. Juni 2014 at 00:42

Film-Projektor_SNIPWenn mich all die­se Be­wußtheits­din­ge in­ter­es­sie­ren, muß ich sie nicht durch mei­ne Be­find­lich­kei­ten und Ge­wohn­hei­ten aus­brem­sen, gell.

Das ist schon so: wenn man auf­ge­wacht ist, fragt man sich, wie man sich über­haupt auch nur für ir­gen­det­was an­de­res als das Be­wußtsein (mehr)

Zweck eines Lehrers

13. Juni 2014 at 23:59

Drache-1_SNIP_MegaraDorothyIch weiß jetzt, wozu so ein spiritueller Lehrer gut ist, es ist genau aus dem Grund wie Don Juan gesagt hat: Er gibt dir den nötigen Tritt in den Hintern.1 Genauso wie z.B. Castanedas aufregende Erlebnisse (mehr)

Illusionisten

12. Juni 2014 at 23:46

Fantasy_environmental-SNIPMan kann sich schon fragen, wie man überhaupt an irgendetwas anderem interessiert sein kann als an der Entwicklung des eigenen Bewußtseins. Aber das ist ja genau der Trick: Genauso wie Don Juan mit Don Genaro den Castaneda „gesplittet“ haben,1 indem jeder in eines seiner Ohren etwas gesagt hat, genauso (mehr)

luzides Multi-D

7. Juni 2014 at 02:02

Energie_Sonne_SNIP-3Ge­nau das ist das Ver­bun­den­sein: daß man in der La­ge ist, die Wahr­neh­mun­gen der „Zwei­ten Auf­merk­sam­keit“, dem Reich des Hig­her Self, des so­ge­nann­ten „Traum­zu­stan­des“, der aber der ei­gent­li­che Wach­zu­stand ist (mehr)

steht und fliegt und schwimmt

3. Juni 2014 at 01:10

Flugzeug-Doppel_SNIPPINGSchon er­staun­lich, mit wie we­nig Stütz­fläche letzt­lich so ein Haus ste­hen bleibt. Ei­gent­lich will man das (mehr)

Produktionsvorhaben

2. Juni 2014 at 17:56

Produktivität_SNIP_jarmolukBin ich schon wieder so unzufrieden, gell. Und wieso?, weil ich wieder bis sonstwann gespielt habe – aha – und nicht produktiv war – soso. Was bin ich immer so gehetzt innendrin, bloß weil ich irgendwelche Dinge nicht ge- oder erschaffen habe (mehr)