Jani King: P’taah

P’taah ist ei­ne nicht­phy­si­sche En­tität, die seit 1989 durch Ja­ni King gechan­nelt wird. Sei­ne Bot­schaft ist ei­ne des Lichts, der Lie­be und der Dank­bar­keit. Vor al­lem geht es dar­um, un­se­ren ei­ge­nen gött­li­chen Kern zu er­ken­nen. P′taah hat ei­ne sehr zugäng­li­che, hu­mor­vol­le Art. Er spricht viel über „außer­welt­li­che“ Zu­sam­menhänge. Zwei Bücher ha­be ich ge­le­sen:

P′taah: Bot­schaf­ten des Lichts, 285 S., An­sa­ta-Ver­lag 1998 [1994].
Weis­heit von den Plei­a­den. P′tah spricht über persönli­che Trans­for­ma­ti­on und die kos­mi­sche Be­stim­mung des Men­schen.

P′taah: Hoff­nung und Lie­be für Er­de und Mensch­heit, 287 S., An­sa­ta-Ver­lag 1998 [1995.]
Neue Bot­schaf­ten von den Plei­a­den. Wir Men­schen als Schöpfer un­se­res ei­ge­nen Le­bens und Len­ker des Schick­sals un­se­res Pla­ne­ten.

♥  sie­he auch: ptaah.com/tran­s­cripts (Tran­skrip­tio­nen)

Download PDF