Channelings

Ei­ne will­kom­me­ne Quel­le für In­for­ma­tio­nen sind für mich Chan­ne­lings (engl. chan­nel = Ka­nal). Beim Chan­ne­ling ver­bin­det sich das Ta­ges­be­wußtsein ei­ner Per­son mit er­wei­ter­ten Aspek­ten des persönli­chen Be­wußtseins. (mehr…)

Ich ha­be hier aus­sch­ließlich Chan­ne­lings auf­ge­lis­tet, die mich persönlich wei­ter­ge­bracht und in­spi­riert ha­ben und da­her einen großen Wert für mich hat­ten und ha­ben. Selbst­verständ­lich gibt es zahl­rei­che wei­te­re Quel­len. Vie­len Chan­ne­lings bin ich über You­Tu­be be­geg­net, al­le im eng­lisch­spra­chi­gen Raum.

Die Na­men der gechan­nel­ten We­sen­hei­ten ste­hen vorn, in Klam­mern da­hin­ter die Na­men der Me­di­en. Open Chan­nel sind türkis ge­kenn­zeich­net, hier steht der Na­me des Me­di­ums vorn. Von den meis­ten Chan­nels gibt es auch Bücher und an­de­res Ma­te­ri­al; die Bücher sind je­weils bei den zusätz­li­chen In­for­ma­tio­nen auf­ge­lis­tet.

Seth (Ja­ne Ro­berts) / www.seth­fo­rum.de (dt. Fo­rum­sei­te)
Ja­ne Ro­berts (1929-1984) hat in den Jah­ren ab 1963 bis zu ih­rem Tod die We­sen­heit Seth gechan­nelt – zunächst in klei­ne­ren Grup­pen für „Außer­sinn­li­che Wahr­neh­mung“, später dik­tier­te Seth ihr (mehr…)

Abra­ham (Esther Hicks) / www.abra­ham-hicks.com
Abra­ham be­zeich­nen sich selbst als ein „nicht­phy­si­sches Grup­pen­be­wußtsein“, da­her re­den sie von sich selbst auch im­mer in der Mehr­zahl – was tatsächlich übri­gens für die meis­ten Chan­nel gilt. Esther Hicks chan­nelt Abra­ham seit 1989 und ihr Le­ben­s­part­ner Jer­ry Hicks hat al­le Sit­zun­gen und Se­mi­na­re auf­ge­zeich­net. (mehr…)

Ro­xie – Open Chan­nel / www.you­tu­be.com/ro­xie (You­Tu­be-Ka­nal)
rox­annecd.wix.com (Ho­me­pa­ge)
Ro­xie be­gann ih­re Chan­ne­lings in 2014 und hat die­se je­weils als Vi­deos in ih­rem You­Tu­be-Ka­nal ein­ge­stellt. Der Schwer­punkt dreht sich the­ma­tisch grundsätz­lich um das Er­lan­gen der Er­kennt­nis des Selbst, um zahl­rei­che Aspek­te des „neu­en Zeit­al­ters“ so­wie grund­le­gen­de Be­wußtseinspro­zes­se. (mehr…)

Bas­har (Dar­ryl An­ka) / http://bas­har.org
Bas­har be­zeich­net sich als We­sen ei­ner Zi­vi­li­sa­ti­on, die auf Es­sassa­ni lebt und er selbst ca. 1.800 Jah­re in un­se­rer Zu­kunft exis­tiert. Dar­ryl An­ka als Me­di­um stellt ei­ne „frühe­re In­kar­na­ti­on“ von Bas­har dar. (mehr…)

Ta­baash (Blair Sty­ra) / www.ta­baash.com
Ta­baash ist der al­ler­fröhlichs­te Chan­nel, den ich ken­ne! Er lacht viel und gern; viel­leicht liegt es dar­an, daß er selbst auch als Mensch in­kar­niert war? Ich weiß es nicht, aber es macht mir im­mer große Freu­de, ihm zu­zu­schau­en und zu­zuhören. (mehr…)

Adro­nis (Brad John­son) / you­tu­be.com/adro­nis (You­Tu­be-Ka­nal)
con­s­cious­ma­trix.com (Ho­me­pa­ge)
Adro­nis ist ei­ne von Brad John­son gechan­nel­te We­sen­heit, die auf Si­ri­us be­hei­ma­tet ist. Auch bei sei­nen Chan­ne­lings geht es um Aspek­te der Be­wußtseinss­truk­tu­ren, um Fra­gen das neue Zeit­al­ter be­tref­fend so­wie das Er­ken­nen des Selbst. (mehr…)

Lys­sa Roy­al – Open Chan­nel / www.lyssa­roy­al.net
Lys­sa Roy­al forscht ge­mein­sam mit ih­rem Mann Keith Priest über das Be­wußtsein, die Mensch­heits­ge­schich­te, Ufos so­wie wei­te­re Aspek­te das neue Zeit­al­ter be­tref­fend. Darüber hin­aus ist sie ein open chan­nel, d.h. sie chan­nelt nicht nur ei­ne be­stimm­te En­tität, son­dern ei­ni­ge ver­schie­de­ne. (mehr…)

P’taah (Ja­ni King) / www.ptaah.com
P’taah ist ei­ne nicht­phy­si­sche En­tität, die seit 1989 durch Ja­ni King gechan­nelt wird. Sei­ne Bot­schaft ist ei­ne des Lichts, der Lie­be und der Dank­bar­keit. Vor al­lem geht es dar­um, un­se­ren ei­ge­nen gött­li­chen Kern zu er­ken­nen. (mehr…)

Ple­ja­der (Bar­ba­ra Mar­ci­ni­ak) / http:plei­a­dians.com
Bar­ba­ra Mar­ci­ni­ak chan­nelt seit 1988 ein Kol­lek­tiv der Ple­ja­der. Die Per­spek­ti­ve der Ple­ja­der ist eng mit der Mensch­heits­ge­schich­te ver­knüpft, dies spie­gelt sich in den Chan­ne­lings. (mehr…)

Wen­dy Ken­ne­dy – Open Chan­nel / http://hig­her­fre­quen­cies.net
Wen­dy Ken­ne­dy be­gann An­fang der 1990er Jah­re mit Au­to­ma­ti­schem Schrei­ben, was nach et­wa ei­nem Jahr zum Chan­ne­ling führ­te. Sie ist ein open chan­nel und chan­nelt wie Lys­sa Roy­al ver­schie­de­ne En­titäten – un­ter an­de­rem auch die Ple­ja­der. (mehr…)

Kry­on (Lee Car­roll) / www.kry­on.com
Kry­on war die ers­te gechan­nel­te We­sen­heit, der ich An­fang der 1990er Jah­re be­geg­net bin. Sei­ne An­spra­che rich­tet sich – so wie ich es emp­fin­de – mehr dar­auf, den Ge­fühls­kör­per an­zu­spre­chen als das ko­gni­ti­ve Sys­tem. (mehr…)

Download PDF