Lyssa Royal

Lys­sa Roy­al forscht ge­mein­sam mit ih­rem Mann Keith Priest über das Be­wußtsein, die Mensch­heits­ge­schich­te, Ufos so­wie wei­te­re Aspek­te das neue Zeit­al­ter be­tref­fend. Darüber hin­aus ist sie ein open chan­nel, d.h. sie chan­nelt nicht nur ei­ne be­stimm­te En­tität, son­dern ei­ni­ge ver­schie­de­ne.

Be­su­cher von In­nen, 195 S., G. Rei­chel Ver­lag 1993 [1992].
Her­vor­ra­gen­des Buch über die Be­zie­hung zwi­schen den Men­schen und den „Grey“, ei­ner Zi­vi­li­sa­ti­on von Ze­ta-Re­ti­cu­li. Ausführ­li­che Erläute­run­gen bzgl. des „Entführungs-Phäno­mens“ so­wie der Sinn­haf­tig­keit der Er­schaf­fung hy­bri­der Ras­sen. (Sehr emp­feh­lens­wer­tes Buch; vor al­lem, wenn man sich ver­traut ma­chen möchte mit den Grey und/oder sei­ne dies­bezügli­chen Ängs­te ver­ste­hen und über­win­den möchte.)

Ster­nen­saat:Das ga­lak­ti­sche Er­be der Mensch­heit, 118 S., Zwei­tau­send­eins 1994 [1992].
Ausführ­li­cher Be­richt über die ga­lak­ti­sche Zi­vi­li­sa­ti­ons-Ge­schich­te, mit der die Mensch­heit ver­wo­ben ist. (Span­nen­de, auf­schlußrei­che Lektüre.)

Vor­be­rei­tung auf den Kon­takt: Ei­ne Be­wußtseins­me­ta­mor­pho­se, 256 S., Zwei­tau­send­eins 1994 [1993].
In die­sem Buch wird – ne­ben Er­kennt­nis­sen über das „Ufo-Phäno­men“ – vor al­lem der Fra­ge nach­ge­gan­gen, wie man einen Kon­takt zu Außer­ir­di­schen (ETs) her­stel­len kann oder wes­halb dies über­haupt sinn­voll oder von Nut­zen sein soll. Auch wer­den ei­ni­ge hilf­rei­che Übun­gen hier­zu vor­ge­stellt. (Ein wei­te­res emp­feh­lens­wer­tes Buch für all je­ne, die tiefe­re Kennt­nis­se über das Kon­takt-The­ma er­hal­ten möchten.)

Mill­en­ni­um: Tools For The Co­ming Chan­ges, 206 S., Roy­al Re­se­arch In­ter­na­tio­nal 1997. (Lei­der gibt es kei­ne dt. Über­set­zung; das Buch ist ver­grif­fen, Stand: März 2015)
In die­sem Buch sind vie­le Er­kennt­nis­se und Leh­ren zu­sam­men­ge­faßt, die sich vor al­lem auf die „Zeit der Verände­rung und des Auf­stiegs“ be­fas­sen. Zu zahl­rei­chen Ein­zela­spek­ten wer­den Übun­gen vor­ge­stellt, die da­bei hel­fen, sich auf ei­ne neue/höhe­re Schwin­gungs­ebe­ne ein­zu­stel­len. Darüber hin­aus in­for­miert es glei­cher­maßen über ver­schie­de­ne Aspek­te, die mit die­sem Pro­zeß und die­ser auf­re­gen­den Zeit ver­bun­den sind. (Ich fand das Buch er­hel­lend und auf­schlußreich und ich ha­be es ver­schlun­gen.)

  sie­he auch: lyssa­roy­al.net/-li­bra­ry (Free Li­bra­ry)

Download PDF