Begreiflichkeiten

23. März 2015 at 06:41

Römer_SNIPPINGIch muß mich doch et­was wun­dern über die Aus­sa­ge von Ocy­phi­us in dem Vi­deo „Turn­coat“:1 Wie­so hat er sei­nem Pu­bli­kum den Be­griff nicht er­klärt, son­dern sagt „look it up“ („schlag es nach“)? Das ist unhöflich, wie ich fin­de. Wenn ich möchte, daß die Leu­te mich ver­ste­hen sol­len, dann er­kläre ich es ih­nen doch. Soet­was ver­ste­he ich nicht. Die Engländer würden so­gar sa­gen, das war „ru­de“ (un­ge­ho­belt, rüpel­haft). Ent­we­der set­ze ich vor­aus, daß mei­ne Zuhörer einen Be­griff ken­nen, dann erwähne ich ihn nicht noch­mal ex­tra; und wenn ich da­von aus­ge­he, daß sie ihn mögli­cher­wei­se nicht ken­nen, er­kläre ich ihn ein­fach. Was dar­an ist so schwer? Aber zu sa­gen „Schaut im Le­xi­kon nach“, das ist ar­ro­gant und so­zu­sa­gen Ver­schwen­dung der Atem­luft, denn mit der­sel­ben Luft hätte er sa­gen können: „Je­mand, der die Sei­ten wech­selt.“

(Spax 23.3.15)

Download PDF

Fußnoten

  1. Ocy­phi­us ist ei­ne von Ro­xie gechan­nel­te We­sen­heit. (s. In­spi­ra­ti­on: Chan­ne­lings) Link zum Vi­deo: The Turncoat